06.09.2013

To love... Auszeit für einen Tag

Gestern bin ich in der Südsee geschwommen, habe in einer Lagune von Bali gebadet und bin durch den Regenwald gewandert. Alles an einem Tag und nach einer Stunde Autofahrt. Na klar, ich war im Tropical Island!



Das erste Bild ist bei unserer kleinen Tour durch den Regenwald entstanden. Es ist der größte Indoor-Regenwald der Welt und beherbergt 50.000 Pflanzen. Läuft man den Pfad entlang, so kommt man am Ende zu den Mangroven-Sümpfen. Dort gibt es noch einige Tiere, wie Schildkröten und Flamingos zu entdecken.



Neben dem Regenwald waren für mich vor allem die Wasserwelten interessant. Baden kann man in der Bali-Lagune und der Südsee. Letztere bietet einen 200 Meter langen Sandstrand. Der Himmel wird hinter der Südsee mit einer riesigen Leinwand inszeniert, sodass man nicht direkt auf die Außenwände schauen muss, sondern auf strahlend blauen Himmel. Dort kann man wunderbar relaxen und die Seele baumeln lassen. 
Sogar noch besser hat mir die Bali-Lagune gefallen. Dort findet man im Wasser nämlichen jede Menge Komfort, wie Sprudelsitze und die Wasserfälle, direkt neben der Lagune ist auch ein Whirlpool. Durch die tolle Kulisse fühlt man sich wirklich wie irgendwo mitten auf Bali. 
Für Kinder gibt es übrigens neben diesen beiden Wasserwelten kleinere Bereiche, die auch sehr schön gestaltet sind. 


Die Atmosphäre war im gesamten Tropical Island wie im Urlaub, es wurde auf sehr viele Details geachtet. Manchmal dachte ich mir aber, dass man das noch etwas besser hätte machen können. Besonders ein Fast Food Restaurant ohne jeglichen tropischen Flair finde ich unangebracht, aber es wurde trotz recht hoher Preise auch gut genutzt. Wir haben im Asian Wok House gegessen, welches wirklich liebevoll gestaltet wurde und perfekt ins Tropical Island gepasst hat. Denkt jetzt aber nicht an asiatisches Fast Food, das Essen wurde direkt im Wok zubereitet und auch nur mit sehr frischen Zutaten.
Ich habe dort Duftreis mit Hähnchen, bunter Paprika, Ananas, Wok-Gemüse und Kokos-Curry-Souce gegessen. Mhhh! Es war wirklich das beste asiatische Gericht, welches ich je gegessen habe. Die Ananas wurde frisch geschnitten, das Hähnchen war super zart, die Souce ein Traum. Klar. Mit 11,50 Euro nicht ganz billig, aber einmal Essen wollten wir dort auf jeden Fall, um den vollen Urlaubsflair genießen zu können :).


Am Nachmittag sind wir dann noch einmal ins selbe Restaurant gegangen, weil ich den Eisladen auch gar nicht hübsch fand. Diesmal gab es die gebackene Banane mit Eis und Ingwerhonig. Vom Geschmack her echt sehr, sehr lecker und eine Portion reicht für zwei. Besser als der immer gleiche Eisbecher.


Man hätte im Tropical Island noch viel mehr machen können. Wie Ballon fahren, Minigolf spiegel, den Rutschentower nutzen, Shows besuchen oder die tollen Saunen - aber alle diese Dinge sind mit einem Aufpreis verbunden, sodass es schnell sehr teuer werden kann. Wir hatten auch ohne große Extras einen sehr schönen und wunderbar erholsamen Tag. Wer alles möchte, ist wahrscheinlich mit der Flatrate am besten dran, die kostet aber auch für einen Erwachsenen 209 Euro! 
Der normale Tagespreis liegt bei 34,50 €, für Ermäßigte bei 29,50 € und man kann das Tropical Island auch nicht stundenweise besuchen. Ist sicherlich nichts für jede Woche, aber es lohnt sich, um mal ordentlich zu entspannen.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos! :)

    Achja und danke für dein Kommentar! :)
    Hat mich gefreut, dass dir das Video gefallen hat!

    Liebste Grüße,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschln, da kann man sich wirklich eine kleine Auszeit nehmen <3

    Liebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall. Ich möchte unbedingt noch einmal hin, es war soo entspannend :) LG

      Löschen
  3. Oh, das kann man bei dem Wetter tatsächlich gut gebrauchen son bisschen Urlaubsfeeling. Ich war allerdings auch schon zweimal im Tropical Islands und jedes Mal iwie enttäuscht... Für mich stimmt das Preis/Leistungsverhältnis einfach nicht und am Wochenende ist es leider viel zu voll.
    Aber die Idee ist trotzdem mega genial und der Tropenwald hat mir auch gut gefallen :)

    Süßer Blog übrigens... Hast du vlt Lust auf gegenseitiges Folgen?! ;) http://plusminusblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen